News Allgemein Electronic

Tomorrowland 2018: Das sind die aktuellen Infos zum Festival

Doppelt hält besser: Tomorrowland 2018-Veranstalter ID&T veranstaltet das weltweit größte Festival wieder einmal für ein doppeltes Wochenende.

Diese Informationen gaben ID&T (Tomorrowland, Innercity, Thunderdome) jetzt bereits bekannt. Das Festival, welches im Jahr 2017 360.000 Besucher verbuchen konnte, startet seine Madness auch im Jahr 2018 an zwei Wochenenden. Vom 20.07-22.07.2018, also gleichzeitig mit dem Parookaville-Festival, startet die 1. Phase des Festivals auf dem Festivalgelände de Schorre in Boom, Belgien.

Märchenhafter Mix aus Natur und Musik unter neuem Motto

Das Motto dieses Jahr lautet „The History of Planaxis“. Tomorrowland pokert hoch: während Festivals wie Parookaville die Ausmaße einer Stadt annehmen wollte ID&T von Anfang an ganz groß rauskommen: Tomorrowland ist dafür bekannt, sein eigenes Märchenflair zu bieten. Inszeniert als „Land des Märchens“ gibt es im Tomorrowland eine zauberhafte Show aus Märchen, Natur und Musik.

Vorverkauf am 3. Februar 2018

Wie jedes Jahr startet der Vorverkauf im Februar 2018 – weltweit. Und wenn wir weltweit sagen, dann hat dies eine Bedeutung: die Tickets sind rar und begehrt. Ein Festival, welches weltweit Tickets verkauft, ist aber leider auch nicht billig. Viele, die das Festival besuchen, ermöglichen sich damit einen Traum, der vergleichbar ist mit einem Eigenheim oder dem eigenen Porsche vor der Haustür für einige Menschen – wenn auch in, dann doch, niedrigeren Preisklassen.

Um 17 Uhr öffnen sich die Pforten auf der offiziellen Homepage, letztes Jahr waren alle Tickets nach einigen Minuten (vgl. Parookaville 2017: 48 Stunden) ausverkauft. Wer am Ticketverkauf teilnehmen will, muss sich ab dem 9. Januar auf der Homepage des Festivals vorab registrieren.

Vorher gibt jedoch schon am 20. Januar den Start der „Global Journey“-Pakete, bei denen Anreise und Unterkunft enthalten sind. Am 27. Januar gehen die Pakete für den Camping-Bereich „Dreamville“ in den Verkauf sowie einige, limitierte Anzahlen an allgemeinen Tickets. Hier haben aber vor allem in Belgien lebende Tomorrowland-Fans den Erstzugriff.

Jeder Ticketkäufer erhält eine Schatulle mit Ticket und einigem Merchandise zugesandt, was einen den Reiz und die Magie des Festivals schon zu Hause erleben lässt.

Ob es auch dieses Jahr wieder einen Livestream geben wird, ist noch nicht bekannt gegeben. Wir rechnen jedoch stark damit und denken auch, dass ebenfalls die Shuttle-Möglichkeiten wie das Flugzeug und der Zug wieder eingesetzt werden.

Fabian
Fabian
Fabian ist 20 Jahre alt, wohnt in Ostfriesland, zieht bald nach Berlin - kurz: Er hat viel vor im Leben. Neben seiner Tätigkeit als DJ ist er bei Yousic als Projektentwickler zuständig. In seiner Freizeit macht er sein Abitur - ein Hobby, was ihn gut auslastet.

Ein Kommentar bei “Tomorrowland 2018: Das sind die aktuellen Infos zum Festival”

  1. Tomorrowland ist extrem geil!
    Ich selbst würde auch gerne hingehen wollen, aber in der großen Menge musst du ja richtig aufpassen, dass du nicht darunter untergehst 😀
    Ich habe mir viele verschiedene Videos angeschaut und fande es extrem geil!
    Danke für diesen Artikel!

    LG
    Sarah

Kommentar verfassen