Allgemein HipHop

Grammys: Kendrick Lamar mit den meisten Nominierungen

Die 61. Grammy-Verleihung wird am 10. Februar 2019 in Los Angeles über die Bühne gehen. Rapper Kendrick Lamar gilt in diesem Jahr als großer Favorit und wurde, mit insgesamt 8 Nominierungen, am häufigsten für einen Preis aufgestellt.

Bei den Grammys geht es um einen internationalen Musikpreis, der jährlich in über 80 Kategorien an Künstler wie Sänger, Komponisten, Musiker sowie Produktionsleiter und Tontechniker in Los Angeles verliehen wird. Der Preis ist in Sachen Bedeutung mit dem Oscar in der Filmindustrie vergleichbar und stellt somit die höchste Auszeichnung für einen Musiker dar. Um für einen Preis in Frage zu kommen, muss das Werk des Künstlers im Zeitraum vom Oktober des vorletzten Jahres bis zum September des letzten Jahres veröffentlicht worden sein. Dass bedeutet für die Verleihung im Februar, dass auch Veröffentlichungen vom Oktober 2017 einen Preis gewinnen können. Werke, die im Oktober 2018 veröffentlicht wurden, kommen jedoch erst für die Verleihung im Jahr 2020 infrage.

Kendrick Lamar mit den größten Chancen

Der aus Compton, Los Angeles stammende Rap-Superstar ist unter anderem in der Kategorie „Album of the Year“ für den gleichnamigen Soundtrack zum Marvel-Blockbuster „Black Panther“ nominiert, den er eigens zusammenstellte. Das Album wurde von seinem Label-Boss Antony Tiffith produziert und beinhaltet neben Songs von Kendrick Lamar selbst, auch einige hochkarätige Gastauftritte von beispielsweise The Weeknd, SZA und Travis Scott. Sein Lied „All the Stars“ (feat. SZA) ist für die Kategorien „Record of the Year“, „Song of the Year“, „Best Rap/Sung Performance“ und „Best Song Written for Visual Media“ nominert. Dazu ist Lamar mit “King’s Dead” (feat. Jay Rock, Future & James Blake) für die beste Rap Performance und den besten Rap Song aufgestellt. Sollte der Track „Win“ von Jay Rock die Kategorie „Best Rap Song“ gewinnen, würde Kendrick Lamar auch hier einen goldenen Plattenspieler mit nach Hause nehmen, da er am Schreiben des Songs beteiligt war.

Auch Drake mit einigen Nominierungen

Der Kanadier Drake, der mit seinem Album und seinen Singles dieses Jahr sämtliche Rekorde brach, wurde für sieben Grammys nominiert. Außerdem mehrfach nominiert wurden unter anderem Produzent Boi1-da und Childish Gambino, die jeweils 6 Mal aufgestellt wurden und H.E.R und Cardi B mit jeweils 5 Nominierungen.

Die komplette Liste mit allen Nominierungen findest du auf der offiziellen Website der Verleihung. Dort sind auch sämtliche Richtlinien und die verschiedenen Kategorien erklärt.

 

 

0

Titelbildquelle / Bildquellen des Artikels

Hauke
Hauke
Ich heiße Hauke, bin 19 Jahre alt und informiere euch regelmäßig über die aktuellsten Entwicklungen und Geschehnisse in der amerikanischen Rap-Szene.

2 thoughts on “Grammys: Kendrick Lamar mit den meisten Nominierungen

  1. Interessant, interessant.
    Ich wusste es woher natürlich noch nicht, deshalb danke für diese Information bzw. für diesen Artikel!

    Ich wünsche dem Rapper Kendrick Lamar viel Glück! Hoffentlich bekommt er ein Grammy. 😀
    Ich wünsche den anderen Nominierten genauso viel Glück. ^^

    Wenn man sich diese Grammy-Verleihung irgendwo anschauen kann, dann werde ich das sicherlich auch einmal machen und es mir anschauen.
    Ich finde so etwas immer interessant, da man herausfinden kann wer einen Grammy bekommt und für welche Kategorie. Zusätzlich habe ich auch noch immer diese Anspannung in mir, wenn einer meiner Lieblingssänger/-rapper nominiert wurde und ich unbedingt will, dass er einen Grammy bekommt, haha. 😀

    Danke, wie schon gesagt, sehr für den Artikel, der mich darauf hingewiesen hat, dass diese Verleihung bald stattfindet und das Kendrick Lamar für 8 Dinge nominiert wurde!

    LG
    Sarah

    0

Kommentar verfassen