Pop 'n Rock

Fynn Kliemann: Erstes Album veröffentlicht

Fynn Kliemann ist Webdesigner, Unternehmer, Musiker, Autor, Schauspieler und Youtuber. Kurz: Er ist ein Allrounder. Genau deshalb veröffentlichte am 28.09.18 sein erstes Album „nie“, eine Möglichkeit für ihn, neue Herausforderungen zu suchen.

Fynn Kliemann ist bekannt aus Funk und Fernsehen. Mit seinem eigenen Projekthof zeigt er anderen, dass Heimwerken Spaß machen kann. Nun möchte er aber auch in die Musikbranche vorrücken. Bereits am 8. Juni 2018 veröffentlicht er deshalb seine erste Single „Morgen“, womit auch der Beginn der Vorbestellung für das Album starte. Da es nur einmal physisch hergestellt wird waren die Verkaufszahlen am 18. Juli schon bei 32.000 Einheiten.

Fynn Kliemann gründet eigenes Label

Am 04.04.2018 gründete der Influencer und Heimwerkerprofi das eigene Label. Laut eigenen Aussagen benötigte die Erschaffung des ganzen Prozesses einiges an Zeit. Dies gestaltet sich in einem solch vielfältigen Berufsfeld nicht gerade einfach, so Kliemann zu „musikexpress“.
Das eigene Label wurde ausschließlich für dieses Album gegründet, welches komplett in Eigenregie entstand.
Lediglich der Verkauf wurde aus der Hand gegeben und von der Firma „Krasser Stoff“ übernommen. Erstaunlich ist auch, dass Kliemann einen lukrativen Plattenvertrag ablehnte und sich für „Handmade“ entschied. So bekommt das Album einen ganz besonderen Touch.

Auch YouTuber kauften das Album

Viele deutsche YouTuber zeigten auf Twitter, Facebook und Snapchat ihren Kauf des Albums „nie“. Somit schien dieses Projekt einen recht großen Hype in der deutschen Webvideo-Szene ausgelöst zu haben. So auch der YouTuber „Paluten“, welcher seinen Kauf mit seiner Twitter-Community teilte.

Quelle: YouTube
Dominik
Dominik
Hey, ich heiße Dominik und bin 21 Jahre alt. Ich bin derzeit in meiner Ausbildung als Verkäufer und komme aus dem schönen Sachsen. Mein liebster Musiker ist Fynn Kliemann, aber auch Annenmaykantereit finde ich gut. Außerdem höre ich meine Musik am liebsten auf Schallplatten - echt "vintage" also.

Kommentar verfassen