News Pop 'n Rock

Frei.Wild im Auszeichnungsrausch – Gleich zwei besondere Award-Verleihungen

Die Deutschrock Band Frei.Wild konnte in den vergangenen Wochen viel feiern. Sie erhielten für Ihre Alben ganze 7 Awards in nur zwei Wochen.

Gleich zwei große Award-Veranstaltungen konnten die Südtiroler in den zurückliegenden zwei Wochen feiern. Für über 100.000 verkaufte Einheiten erhielt die Band Gold für ihr derzeit neustes Album „Rivalen und Rebellen“.  Für die letzten drei Alben „Gegengift“, „Feinde deiner Feinde“ und „Opposition“ gab es dann für die Jungs Platin. Und für wen das immer noch zu wenige Auszeichnungen sind, der kann sich zusätzlich noch über Gold für die Alben „Hart am Wind“ und „15 Jahre Deutschrock & Skandale“ freuen.

„[…] auf zwei groß gefeierten Verleihungen auf Sylt und in Südtirol kam uns ein wahrer Platin- und Goldregen zuteil […]“ so die Band.

Quelle: www.frei-wild.net

Nach der feierlichen Goldverleihung für ihr neustes Album „Rivalen und Rebellen“ auf Sylt, haben die Jungs auf das Erreichen weiterer neuen Gold- und Platinstati angestoßen. Vor ihrem Auftritt auf dem ausverkauften Alpen Flair luden die Deutschrocker unter anderem Freunde, Wegbegleiter und Geschäftspartner zu einer Award Party nach Brixen (Südtirol) ein. Die Band bekam Awards für insgesamt 1.000.000 verkaufte Einheiten verliehen. In Zeiten, in denen die gesamte Musikindustrie mit sinkenden Verkaufszahlen stark zu kämpfen hat. Das konnten auch die Südtiroler kaum glauben.

So schrieb die Band:

„[…] Schwierig zu fassen, aber dennoch unbeschreiblich schön.“

Quelle: www.frei-wild.net

Große Party in der Heimatstadt

Dies war ein wirklich außergewöhnlich Erfolg, und auch die Gästeliste zeigte, dass die Band trotz ihres „ausgezeichneten Rufes“ doch gesellschaftlich relevant ist. Viele Vertreter aus Politik und Wirtschaft folgten der Einladung.

Peter Brunner, Bürgermeister der Stadt Brixen, lobte so in seiner Lobrede nicht nur den Erfolg der Band, sondern betonte auch die enorme Wertsteigerung, die die Region um Brixen durch die Südtiroler Jungs erhielt. Vor allem aber auch durch ihre Fans. Sein Amtskollege aus Natz-Schabs, Alex Überbacher, schloss sich den lobenden Worten an. Er bezeichnete die Musiker als wichtige Botschafter für die gesamte Umgebung von Brixen, aber auch für die Musik an sich.

„Viele Kinder und Jugendliche fühlen sich durch Frei.Wild motiviert, selbst ein Instrument zu erlernen bzw. Musik zu machen und eifern dem Erfolg der Band nach“, so Überbacher.

Quelle: www.frei-wild.net

Nach vieler Kritik: Frei.Wild freut sich über positives Feedback

Nach vielen kritischen Kommentaren welche die Band bereits in der Vergangenheit erhielt, freute es die Südtiroler um so mehr solche lobende Worte zu erhalten.

Selbst sagten sie dazu:

„Nach den vielen nicht gerade pro-„Frei.Wild“-Kommentaren, die wir in unserer Karriere hören mussten, war es echt schön, mal solch lobende Worte zu erhalten! Vor allem auch, wenn man den Erfolg von „Rivalen und Rebellen“ nochmals Revue passieren lässt.
Innerhalb von nur vier Wochen durchbrach unser jüngstes Baby die 100.000-Einheiten-Marke. Es hielt sich länger als alle Alben zuvor in den Top 10 der deutschen Charts, davon zwei Wochen lang auf Platz 1. Zu der folgenden Tour, auf der wir die bislang meisten Shows am Stück in den jeweils größten Arenen der Republik spielten, kamen mehr als 130.000 Besucher.

Weiterhin sagen Sie:

Dass unser Weg nach so vielen Höhe- und auch Tiefpunkten und trotz des immer noch starken Gegenwindes nach wie vor bergauf geht, macht uns unfassbar glücklich und auch stolz. Und diesen Erfolg haben vor allem einer Sache zu verdanken: EUCH! Genau, ohne euch wäre das alles nicht möglich und wir sind unglaublich dankbar für alles, was wir durch euch erleben durften.“

Rivalen Und Rebellen das vielseitigste Werk der Band

„Rivalen und Rebellen“ ist das bislang persönlichstes und vielseitigstes Werk der Tiroler und markiert dadurch nicht allein nur einen weiteren Meilenstein in der Karriere der Band.

Auf dem Album hat die Band selbst Momente, Erkenntnisse, Enttäuschungen und Lehren verarbeitet, die für die Musiker in den letzten Jahren besonders wichtig waren. Auch wurde sehr viel experimentiert und es wurden viele neue musikalische Wege betreten. Dass am Ende dabei Songs rauskommen sind, die nicht nur die Rocker selbst, sondern auch viele andere Menschen emotional berührt, ist für die Band ein ein tolles Gefühl.

„Es ist schön, dass man mit Songs, die autobiografisch erzählen, was uns selbst bewegt und beschäftigt hat, auch anderen Menschen weiterhelfen kann. Wir sind einfach dankbar für alles, für jeden Rücken- für jeden Gegenwind. Es fühlt sich wirklich verdammt gut an, jetzt schon so lange und in ein und derselben Besetzung genau das zu machen, was uns am Herzen liegt!“, so Frei.Wild abschließend.

Quelle: www.frei-wild.net

 

 

Wir hoffen natürlich, dass uns Frei.Wild auch in den nächsten Jahren noch erhalten bleibt und uns mit ihren rockigen und auch manchmal emotionalen Songs täglich begleitet. In dem Sinne auch von uns nochmals Herzlichen Glückwunsch zur Gold- und Platinverleihung.

Bildquelle: frei-wild.net/media
Jonas
Jonas
Ich bin Jonas und 18 Jahre alt. Bei Yousic habe ich am 14.06.2017 als Ressortleiter des Bereiches Pop begonnen. Seit dem 22.05.2018 bin ich nun als Projektmanager für Yousic Radio tätig.

Ein Kommentar bei “Frei.Wild im Auszeichnungsrausch – Gleich zwei besondere Award-Verleihungen”

  1. Ach, Frei.Wild. Das erinnert mich an meinen Banknachbar. Er ist ein absoluter Frei.Wild Fan und geht echt zu jedem Konzert, was hier in der Nähe stattfindet 😀
    Frei.Wild hat eine spezielle Art wie sie ihre Lieder gestalten. Meine Musik ist es nicht so, aber dennoch bin ich sehr erfreut, nach allem was ich so über die Band gehört habe, dass sie Gold und Platin erhielten haben.
    Es zeigt, dass sie es weit geschafft haben und das ist extrem gut!
    Für mir war es ein interessanter Artikel, da ich einen Banknachbar besitze, der Frei.Wild extrem gut findet! 😀

    LG
    Sarah

Kommentar verfassen