Allgemein HipHop

Eminem: Keiner verkaufte 2018 mehr Alben

Dass man Musik im Streaming-Zeitalter noch verkaufen kann, hat Eminem im zurückliegenden Jahr eindrucksvoll bewiesen. Ausschlaggebend dabei ist aber nicht sein aktuellstes Werk.

Laut BuzzAngle Music, einer amerikanischen Onlineplattform, hat Em 2018 mit 755.027 verkauften Alben weltweit die meisten Einheiten abgesetzt. Den zweiten Platz hat die K-Pop-Band BTS mit 603.307 Einheiten inne, gefolgt vom amerikanischen Singer/Songwriter Chris Stapleton mit 577.287 Einheiten.

„Kamikaze“ allein reicht nicht

Interessanterweise wurde sein aktuelles Album „Kamikaze“ „nur“ 373.067 Mal verkauft. Eine Zahl, mit der er es 2018 nicht einmal aufs Treppchen geschafft hätte. Die restlichen Verkäufe ergeben sich aus seinen zurückliegenden Werken, die ebenfalls Einfluss auf die Zählung haben. Das bedeutet, dass sich seine alten Alben, wie zum Beispiel „The Eminem Show“, „The Marshall Mathers LP“ oder auch sein 2017 erschienenes Werk „Revival“ immer noch sehr gut verkaufen und somit maßgeblich am Erreichen des ersten Platzes beteiligt sind.

Eminem auch in Sachen Streaming vorne dabei

Auch in punkto Streaming hat Eminem abgeliefert: 4.7 Milliarden Streams stehen für den aus Detroit stammenden MC zu Buche, was für ihn Platz 4 hinter Drake (10.5 Mrd.), Post Malone (6.9 Mrd.) und XXXTENTACION (5.9 Mrd.) bedeutet.

Noch immer „Rap God“

Auch wenn Eminem immer wieder Kritik von der jüngeren Rap-Generation erntet, sprechen die Zahlen, auch wenn es viele nicht wahrhaben wollen, letztendlich für sich. Sein größter Kritiker im vergangenen Jahr war wohl Machine Gun Kelly, der ihn in einem Disstrack aufforderte sich aus dem Rapgame zurückzuziehen. Die Verkaufs- und Streamingzahlen zeigen jedoch deutlich auf, dass Mr. Mathers auch nach zwei Jahrzehnten nach wie vor auf dem Rap-Thron sitzt.

0

Titelbildquelle / Bildquellen des Artikels

Hauke
Hauke
Ich heiße Hauke, bin 19 Jahre alt und informiere euch regelmäßig über die aktuellsten Entwicklungen und Geschehnisse in der amerikanischen Rap-Szene.

Kommentar verfassen