HipHop

Bushido – Mephisto

Am 28. September wird das neue Album „Mythos“ von Bushido veröffentlicht. Der Berliner Rapper gab uns schon mit ,,Hades“ und „Mythos“ zwei Einblicke in das Album. Jetzt folgte auch der Track „Mephisto“, der uns einen weiteren Einblick in „Mythos“ verschafft.

Der 10-minütige Track wurde heute mit einem Musikvideo auf YouTube veröffentlicht. Dass der Song die Trennung zwischen Arafat und Bushido beinhaltet, deutete er vorher bereits nur kurz und unklar an.

Es gab Hinweise, dass Arafat verhindern wollte, dass der Song wie auch das Album veröffentlicht wird. Bushidos Frau, Anna Maria Ferchichi, unterstellte Arafat via Instagram Mordpläne. Sie schrieb ebenfalls, dass sie versucht ihn hinter Gitter zu bringen.

Bushido – Mephisto

Den Song hat Bushido selbst, im Rahmen seines neuen Albums, produziert. Das Musikvideo wurde von Creative Arts Productions und Orkan Çe erstellt. Bushido stellt seinen ehemaligen Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker im Song mit einem Mephisto gleich, der in Goethes Faust den Teufel darstellt.

,,Ich will nicht viel von dir, nur am Ende deine Seele“
Der Junge überlegte, zu wenig sprach dagegen
Heute weiß er, damals trat der Teufel in sein Leben“

Bushidos Fans warten schon seit Leben und Tod des Kenneth Glöckler auf einen solchen Track. Anis Ferchichi, Bushidos bürgerlicher Name, hat hier seine komplette Geschichte aufgearbeitet: Er fing bei Aggro Berlin an und wie die Jungs dort ihn damals abgezogen haben. Dann macht er damit weiter, wie er Anna Maria kennenlernte und erwähnt die Geburt seiner Kinder. Mephisto war bei all diesen Dingen immer präsent.
Am Ende nimmt der Rapper aber auch Bezug auf das echten Leben.

,,Dissen ohne Namen nennen, glaub mir mal, sie wissen, wer
Die Seele dieses Jungen genommen hat aus Gier
Er muss akzeptier’n, niemals wieder wir
Diese Zeilen komm’n von Herzen an Mephisto addressiert
Er war nie ein wahrer Freund, nur ein rücksichtsloses Tier“

Bildquelle: YouTube // Kleine Bushidos

Michelle
Michelle
Hallo ich heiße Michelle und bin 18 Jahre alt. Ich bin derzeit in meiner Ausbildung in der Behindertenhilfe. Nebenbei schreibe ich für Euch seit Oktober wöchentlich Artikel in der Kategorie HipHop und bin nun seit kurzem auch Ressortleitung in diesem Bereich. Mein persönlich liebster Rapper und mein Idol ist Kontra K, ich liebe seine Motivationssongs und die Art, wie er seine eigenen Probleme, oder auch Anschauungen von Problemen der Welt, in seinen Songtexten verinnerlicht.

Ein Kommentar bei “Bushido – Mephisto”

  1. Also am Anfang habe ich mir nicht sehr viel von Bushido erhofft. Ich dachte, dass wieder so ein Lied herauskommt, die mir nicht sonderlich gut gefallen.
    Ich habe durch die kleine Zusammenfassung von euch mich anregen lassen, dass Video in voller Länge anzuhören. Das tat ich auch und ich habe festgestellt, dass das Lied gar nicht mal so schlecht ist. Der Text ist etwas zum Nachdenken und sehr gut geschrieben! Außerdem ist das Musikvideo in einer guten Qualtität vorhanden und auch bestens gemacht!
    Also großem und ganzen finde ich das Lied sogar gut!
    Danke für diesen Artikel, denn dadruch hätte ich das Lied niemals entdeckt 🙂

    LG
    Sarah

Kommentar verfassen